USB Sticks

Start | Treiber | Tests | Billige USB Sticks | Hersteller | Preisvergleich


Die vom Hersteller meistens mitgelieferte Treibersoftware auf dem Stick zu installieren, damit man sie auf jedem Rechner installieren kann, ist natürlich genau so schlau, wie im Winter den Türschloss-Enteiser ins eigene Auto zu legen, denn wenn der USB Stick nicht erkannt wird, kann auch keine Software von ihm auf den Rechner aufgespielt werden und folglich kann auch kein Treiber installiert werden.



Die USB Sticks der meisten Hersteller benötigen glücklicherweise standartisierte Treibersoftware, die bereits in den meisten Windows-Installationen vorinstalliert ist. So kann der Stick einfach per Plug-And-Play in den Rechner eingesteckt werden und die Software installiert sich direkt von selbst. Nach wenigen Minuten ist der USB Stick dann einsatzbereit und kan verwendet werden.
 
In den Fälen, in denen Treibersoftware nicht vorhanden ist bzw. der Datenträger, auf dem der Hersteller den Treiber mitgeliefert haben sollte, nicht griffbereit ist, wird man meistens auf den Homepages der Hersteller fündig. Fast jeder Hersteller hat mittlerweile auf seiner Website einen Support-Bereich, in denen man einfach das Modell auswählen kann und anschließend den Treiber downloaden kann. Nachdem der Download abgeschlossen wurde und die Treibersoftware installiert wurde, kann in aller Regel sofort mit dem USB Stick gearbeitet werden.

In absehbarer Zeit wird hier eine praktische Übersicht der Downloadbereiche für Treiber aller gängigen Hersteller zu finden sein.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu:

USB Stick
Memory Sticks
1GB
2GB
4GB
Wireless LAN USB Sticks
Test
Treiber
Passwortschutz
Billige USB Sticks
Hersteller
USB Speicher
MP3
USB Stick Preisvergleich
Impressum
USB Stick Forum